Image

Journey / Artikel


Erfolgsfaktor Personal Branding: In 3 Schritten zur gewinnbringenden Selbstmarke


Jeder Mensch hat etwas

womit er die Welt bereichern kann.
Ein Talent, eine Idee oder eine Vision.
Jeder Mensch hat eine Mission.
Du hast eine Mission.


Du kannst dich jederzeit von meinem Newsletter wieder abmelden.
Es gelten die Angaben zum Datenschutz.


Erfolgsfaktor Personal Branding

In 3 Schritten zur gewinnbringenden Selbstmarke

Personal Branding ist das Fundament Deiner digitalen Kundengewinnung.

Die Zeiten, dass wir Produkte und Dienstleistungen direkt im Laden erwerben sind vorbei. Die meisten Kunden – ob Unternehmen oder Endkonsumenten – nutzen das Internet, um Produkte und Dienstleistungen zu finden, die ihren Anforderungen entsprechen und ihre Wünsche erfüllen.

Für Unternehmer wie Dich und mich birgt die Digitalisierung sowohl Vor- und Nachteile. Zum einen können wir unsere Zielgruppe über geografische Grenzen hinaus erreichen. Durch globale Netzwerke sind wir in der Lage, neue Ideen und Kollaborationen in die Tat umsetzen. Zum anderen hat die digitale Vernetzung jedoch nicht nur den persönlichen Kontakt aus dem Verkauf von Produkten und Leistungen eliminiert, sondern auch den Wettbewerb erhöht.

Wie also kannst Du es schaffen, Dich von der Konkurrenz abzuheben und Dich als „Leader of the pack“ zu positionieren? Durch den Aufbau einer überzeugenden Selbstmarke.

Wie die Marke „Ich“ Deine Leistung aufwertet

Eine aussagekräftige Personal Brand ist Dein Unterscheidungsmerkmal von Wettbewerbern. Sie wertet dein Produkt oder deine Leistung auf und schafft so höhere Kundenzufriedenheit und -bindung.

So funktionierts: Deine Selbstmarke ist ein Qualitätsversprechen. Mit Deiner Botschaft kommunizierst Du den Wert Deiner Leistungen. Wenn Du anschließend Dein Qualitätsversprechen hältst und wiederholt Mehrwert für Deine Kunden schaffst, fühlen diese nicht nur eine stärkere Bindung zu Dir und Deinem Unternehmen, sondern empfehlen Dich weiter. Diese Mund-zu-Mund Propaganda ist eine der effektivsten Marketingstrategien um digital neue Kunden zu werben.

Deine Marke baut also Vertrauen auf und wird so zu Deinem Unterscheidungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz. Die Emotionen, welche Deine Marke bei Kunden und Weiterempfehlungen auslöst, senken dann im Endeffekt Deine Akquise- und Marketingkosten. Außerdem kannst Du Dir sicher sein, dass du mit der richtigen Botschaft und den richtigen Kanälen genau Deine Zielgruppe ansprichst und somit mehr Traumkunden anlockst.

In 3 Schritten zur starken Personal Brand

Dich selbst als Marke aufzubauen ist ein spannender und aufschlussreicher Prozess. Du kannst viel über Dich, Dein Unternehmen und Deine eigenen Stärken lernen. Beachte jedoch: Eine starke Personal Brand aufzubauen braucht Zeit und Geduld. Du wirst nicht über Nacht zur Marke. Doch mit diesen 3 Schritten kommst du ans Ziel -- sie sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren für Dein erfolgreiches Personal Branding:

1) Trage Deine eigene Stimme nach außen: “Es kann jeder Mensch zur Marke werden”

Der erste Schritt zum erfolgreichen Personal Branding ist die Selbstfindung. Du musst Dir im Klaren sein, wer Du bist, was dich ausmacht, für welche Werte und Themen zu brennst und wie Du wahrgenommen werden möchtest.

Als erstes musst Du also ‚das Persönliche‘ vom Personal Branding definieren. Die Erforschung Deiner eigenen Stärke und wie Dich andere wahrnehmen kann Dir hilft Dir dabei.

Dieser Schritt ist äußerst wichtig, da Du hier Dein „Warum?“ entscheidest. Menschen glauben an Menschen. Das Produkt wird zweitrangig. Natürlich musst Du Dein Qualitätsversprechen halten, jedoch wird der erste Kaufentscheid oft von Emotionen getrieben, welche durch das Zwischenmenschliche, wofür Deine Marke steht, hervorgerufen werden.

Am Ende zählt das „Warum?“ mehr als das „Was?“. Nimm Dir also die Zeit Deine eigene Stimme zu finden.


Erfolgsfaktor Personal Branding

In 3 Schritten zur gewinnbringenden Selbstmarke

2) Zeige Deinen Kunden, was sie von Dir erwarten können: „Nur die kommunizierte Leistung hat einen Wert.”

Sobald Du die Grundwerte deiner Selbstmarke festgelegt hast, gilt es diese Attribute aussagekräftig zu kommunizieren. Im zweiten Schritt zu einer starken Personal Brand arbeitest Du also an Deiner eigenen Positionierung und wie Du Deine Stärken für Kunden und Interessenten sichtbar machst.

Der zweite Schritt ergänzt das ‚Personal‘ mit dem ‚Branding‘. Hier musst Du zum einen Deine eigene Präsentation erarbeiten, aber auch herausfinden, wie Du Deine Zielgruppe am besten erreichen kannst. Generell entsteht eine Selbstmarke aus dem Zusammenspiel von Kundenwahrnehmung (eine Marke entsteht im Kopf der Menschen) und Selbstdarstellung. Diese beiden Faktoren entscheiden, wie die Bausteine deiner Marke am Ende zusammengeführt werden. In der Regel gibt es drei Bausteine, die eine starke Marke ausmachen:

- Kommunikation: Welche Botschaft sendest Du wo und wann und durch welche Kanäle?
- Design: Wie ist Deine Marke visuell und sprachlich definiert?
- Verhalten: Wie präsentierst Du Dich als Selbstmarke?

Deine Antworten zu diesen Fragen ergeben deine Markenidentität und helfen Dir, Deine Leistungen und Deinen Mehrwert effektiv zu kommunizieren.

3) Präsentiere Dich und Deine Stärken: “Besetze Themen, die zu Dir passen” – Präsentiere Dich und Deine Stärken

Ich habe Dich bereits im ersten Schritt vorgewarnt: Deine Personal Brand entsteht nicht über Nacht. Eine Marke ist nicht allein durch Design oder Identität erschaffen. Das Vertrauen Deiner Kunden kannst du nur gewinnen, wenn du dein Qualitätsversprechen über einen längeren Zeitraum hinweg wieder und wieder erfüllst. Es sind also nicht nur deine Aussagen, sondern auch deine Handlungen von Bedeutung.
Damit Du Dein Qualitätsversprechen halten kannst und fortlaufend Mehrwert für Deine Kunden schaffst ist es wichtig, dass Du Deine Personal Brand in einem Bereich aufbaust, der zu Dir passt. Deine „Ich“-Marke ist keine Schauspielerei – früher oder später würde Deine Maske von Deiner Zielgruppe erkannt und Dein aufgesetztes Ich enttarnt werden. Authentisch sein ist also der beste Weg zum erfolgreichen Personal Branding.

Solange Du Deine Marke dafür nutzt Deine Botschaften, Ideen, Visionen und Expertenwissen zu teilen, Dir selbst dabei treu bleibst und kontinuierlich an Deinem Personal Branding arbeitest, wirst Du in Deinem Bereich Bekanntheit erlangen.

Jetzt liegt es an Dir: Was ist Deine Vision? Welches Qualitätsversprechen vertritt Deine Marke? Welche Thesen, Anekdoten und Inhalte willst Du teilen um Deine Stärken zu kommunizieren? Und wie positionierst Du Dich in Deinem Bereich?




Wenn Du einzigartig bist, wirst du nie Konkurrenz haben. Um Deine Einzigartigkeit zu entdecken und zu kommunizieren, musst Du zum einen Dich, Dein Unternehmen und Deine Werte genau kennenlernen und definieren.


Eine Marke ist nicht allein durch Design oder Identität erschaffen. Das Vertrauen Deiner Kunden kannst du nur gewinnen, wenn du dein Qualitätsversprechen über einen längeren Zeitraum hinweg wieder und wieder erfüllst. Es sind also nicht nur deine Aussagen, sondern auch deine Handlungen von Bedeutung.

Was repräsentiert Deine Marke und welche Botschaft sendest Du? Zum anderen musst Du Deine Zielgruppe erforschen, um Deine Werte und Leistungen effektiv kommunizieren zu können.

Ich unterstütze Dich in diesen Prozessen. In meiner digitalen Beratung entwickeln wir die optimalen Botschaften, Zeitpunkte und Kanäle, die es Dir ermöglichen, Deine Zielgruppe direkt und erfolgreich anzusprechen. Melde dich jetzt!